Wettkampf Geräteturnen

In diesem Jahr trafen sich die besten Turner und Turnerinnen unserer Schule an drei Nachmittagen in der Schulturnhalle. Wir bereiteten uns auf den Gerätturnwettkampf der Grundschulen vor, der am 11. April in Bamberg stattfand. Dort mussten wir an sechs Geräten turnen, am Barren, am Schwebebalken, am Reck, am Kasten, am Boden und am Trampolin. Außerdem übten wir noch eine Vorführung mit Musik ein. Am Wettkampftag durften zehn Kinder mitfahren. Von der ersten bis zur vierten Klasse waren welche dabei. Als wir in Bamberg ankamen, waren wir sehr aufgeregt. Die Geräte standen schon aufgebaut in der Halle und beim Einturnen konnten wir die anderen Kinder beobachten. Es war ziemlich still in der Halle. Alle waren sehr konzentriert. Es gab Turner, die bei den Übungen sehr sicher und genau turnten, und es gab welche, die nicht so geübt waren. An jedem Gerät saßen zwei Lehrer und gaben Punkte. Wenn alle Kinder einer Schule vorgeturnt hatten, zählten sie unsere Punkte zusammen und wir wurden von den Helfern zu unserem Platz oder zum nächsten Gerät geführt. Wir schafften alle unsere Übungen und waren ziemlich zufrieden mit uns. Ganz am Ende durften wir auch noch unsere gemeinsame Bodenvorführung mit Musik zeigen. Außer uns hatten nur noch die Kinder aus Baunach etwas einstudiert. Wir starteten mit Rollen und Rädern. Alle turnten mit und wir mussten genau aufpassen, wann wir drankamen. Dann durfte jeder seine eigenen Kunststücke zeigen und am Ende kamen wieder Rollen und Räder. Das Allerbeste war aber unser Schluss. Wir bauten eine Menschenpyramide. Jeder hatte seinen Platz. Wir passten genau auf, damit niemand umfiel. Und die Pyramide hielt! Wir bekamen einen Riesenapplaus und waren mächtig stolz auf uns. Bei der Siegerehrung gab es noch eine Urkunde. Wir hatten den sechsten Platz erreicht und waren sehr zufrieden damit. Einige Schulen hatten wirklich deutlich bessere Turner dabei. Wir waren auf jeden Fall die mit dem größten Applaus. Und nächstes Jahr machen wir wieder mit. Dann versuchen wir Fünfter zu werden.