Die Viertklässler sind zurück

Die Viertklässler sind zurück. Abweichend von den anderen Klassen kommen unsere drei vierten Klassen aufgeteilt in zwei Gruppen jeden Tag in die Schule. Diese Vorgabe des Kultusministeriums gilt für die Abschlussklassen der Grundschule und wird voraussichtlich bis zu den Pfingstferien so bleiben.

Mit beeindruckender Disziplin und Vernunft stellen sich die Kinder morgens vor dem Schulhaus an, reinigen die Hände und gehen in ihre Klassenzimmer. Dort bleiben sie an ihren Plätzen und lernen mit einer Pause drei Stunden täglich hauptsächlich Deutsch und Mathematik.

Zwei Kinder-Äußerungen von dieser Woche lassen auf einen guten Start in den „neuen Schulalltag“ hoffen: „Es ist schön, dass man jetzt in der kleinen Gruppe öfter drankommt.“ „Es geht mir gut. Bei drei Stunden kann ich mich viel besser konzentrieren.“

Ich wünsche allen einen (baldigen) guten Anfang! Willkommen zurück!